Navigation

Process Technologies

Lecturers

Details

Time and place:

  • Wed 10:15-11:45, Room EE 0.135

Fields of study

  • WPF CBI-MA from SEM 1
  • PF MAP-S-AP from SEM 2

Content

Das Fach Fabrikationsverfahren gibt einen Überblick über Verfahren der stoffwandelnden Produktion. Die Verfahren werden als Gesamtheit behandelt, wobei das Zusammenwirken einzelner Prozessschritte und deren Rückkopplung hinsichtlich des Gesamtverfahrens detaillierter ausgeführt werden. Dabei wird insbesondere auf den Zusammenhang zwischen den physikalisch-chemischen Grundlagen der Prozesse, der Verfahrensentwicklung und der Prozessgestaltung eingegangen. Die behandelten Verfahren orientieren sich an wichtigen Beispielen aus den Bereichen der Grundstoffe sowie der Zwischen- und Endprodukte der chemischen Industrie. Im Sinne der Prozesskunde sind neben der Reaktion auch die Trennoperationen in die Betrachtung integriert. Die Bewertung der Verfahren hinsichtlich deren Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit runden die Beschreibung der Verfahren ab.
Im Einzelnen werden folgende Schwerpunkte gesetzt:
• Rohstoffe (Rohöl, Kraftstoffe, Erdgas, technische Gase)

• Organische Basischemikalien (Synthesegas, Alkane, Alkene, Aromaten)

• Organische Zwischenprodukte (C1-C4 Alkohole, zyklische Alkohole, Ether, Epoxide, org. Säuren)

• Erneuerbare Rohstoffe

• Organische Endprodukte (Tenside, Pigmente, Polymere)

• Anorganische Basischemikalien und Zwischenprodukte (Schwefelsäure, Ammoniak, Natriumhydroxid)

• Anorganische Endprodukte (Düngemittel, Keramik, Glas)

• Prozessentwicklung (Technologien, wirtschaftliche Betrachtung)

ECTS information

Title

Process Technologies

Credits

5,0

Content:

The course "Process Technologies” gives an overview on important processes in the chemical process industries. The processes are treated in a holistic approach and the interaction of individual process steps and their feedback to the overall process are discussed in more detail. In particular, the relationship between the physical/chemical basics of the processes, process development and process design will be discussed. The presented processes are selected based on their importance in the fields of raw materials, intermediates and consumer products of the chemical process industries. In the sense of process engineering, apart from the reaction steps, the separation operations are also part of the considerations. The evaluation of the methods with regard to their cost-effectiveness and sustainability complete the description of the processes.
In detail, the following aspects will be treated:

• Raw materials (crude oil, fuels, natural gas, technical gases)

• Organic base chemicals (syngas, alkanes, alkenes, aromatics)

• Organic intermediates (C1-C4 alcohols, cyclic alcohols, ether, epoxides, organic acids)

• Renewable raw materials

• Organic end products (surfactants, pigments, polymers)

• Inorganic base chemicals and intermediates (sulfuric acid, ammonia, sodium hydroxide)
• Inorganic end products (fertilizers, ceramics, glass)
• Process development (technologies, economic evaluation)

Additional information

Keywords: Fabrikationsverfahren, Reaktion, Trennoperationen

Expected participants: 45

www: https://www.studon.fau.de/crs2554457.html